KeyNote

DAS•UN•DENKBARE•TUN. Impulse für ein Versuchskultur.

Eine Keynote Performance.

„Was ich mir wünsche, für mich, für euch – für die Welt ist eine Versuchskultur: Eine Kultur, die uns ermutigt, Dinge auszuprobieren. Eine Kultur, in der wir mit Freude neue Wege gehen. Eine Kultur in der Fehler nicht das Ziel sind, aber Teil des Weges. Eine Kultur, die sich nicht scheut große Visionen zu haben, die mit Spaß und Leichtigkeit an neue Orte führen.“

Oberlohr verwendet Elemente aus seiner Bühnenshow, um diese Versuchskultur erlebbar zu machen. Er lässt erleben, wie Visionen entstehen und wie ein Sog entstehen kann, der uns die Angst vor dem Scheitern nimmt und uns einfach probieren lässt.
Es setzt entgegen, was oft im Alltag der Fall ist: Wenn wir nicht inspiriert sind oder gar Angst haben, fallen wir in alte Muster zurück, denken klein und erzeugen alte Ergebnisse. Denn wir wissen: Wenn wir vor Freude übersprühen, geht es ganz leicht aus der Komfortzone raus und Dinge, die vorher undenkbar waren, sind plötzlich möglich.

Potentiale erkennen. Undenkbares Tun.

Oberlohr schafft Erlebnisse, schaut auf Themen aus einer anderen Perspektive und kombiniert dazu sein Studium der Theologie, Philosophie und Theater mit Leichtigkeit und Humor.